Qualitätsmanagement in der Fachklinik Satteldüne

Seit 2011 wird in der Klinik ein systematisches Qualitätsmanagement durchgeführt. Qualitätsmanagement soll kein Selbstzweck sein und soll auch nicht nur betrieben werden, um externe Anforderungen zu erfüllen. Dies setzt voraus, dass alle in der Klinik von den möglichen Vorteilen eines systematischen Qualitätsmanagements überzeugt sind und ihr Arbeiten daraufhin überprüfen und gegebenenfalls anpassen.

 

Unverändert ist und bleibt das Bestreben aller in der Klinik Beschäftigten, die Kernleistung: Rehabilitation für chronisch kranke Kinder und Jugendliche im Sinne der Förderung von Aktivität und Teilhabe nach dem Gesundheitsmodell (ICF) der Weltgesundheitsorganisation (WHO), auf einem hohen Niveau zu erbringen und stetig zu verbessern. 

 

Als Grundlage für das Qualitätsmanagementsystem der Fachklinik Satteldüne dienen das QMS-Reha Handbuch in der aktuellen Version und – nachfolgend – die DIN-EN-ISO 9001:2008.