Yoga

Ein- bis zweimal in der Woche hast du die Möglichkeit, Yoga kennenzulernen und zu schauen, ob das etwas für dich sein könnte.

Yoga besteht aus Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Entspannung und Meditation.

Im Yoga geht es darum, zu dir selbst zu kommen, dich zu spüren, dich auszuprobieren, so dass du deine Fähigkeiten und Grenzen kennenlernen kannst.

Du kannst üben, deinen Körper besser zu spüren, deinen Atem besser wahrzunehmen und so vielleicht herausfinden, welche Gedanken und Gefühle ein bestimmtes Körpergefühl machen.

Es gibt Übungen für das Gleichgewicht, für die Kraft oder die Koordination. Aber immer geht es darum, zur Ruhe zu kommen und sich zu konzentrieren.

In jeder Yoga- Einheit gibt es eine Entspannung am Stundenende. Dort findet auch die Meditation statt und du kannst ausprobieren, wie es sich anfühlt, nichts zu tun.