Physiotherapie

Als Mukoviszidose-Patient/in erhältst du bei uns 3-5mal pro Woche eine Stunde atemphysiotherapeutische Einzeltherapie von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten.

 

Nach einem Aufnahmegespräch zu Beginn der Rehabilitationsmaßnahme, in dem Du sagst, welche Ziele Du erreichen möchtest, werden u. a. Techniken wie Autogene Drainage, Flutter, PEP, Cornet und therapeutische Körperstellungen angewandt. Deine Inhalationstechnik wird überprüft und ggf. werden neue  Verfahren vorgestellt und ausprobiert.

 

Du lernst viel über die Lungen, die Atmung und über die richtige Therapie. Ziel der Physiotherapie ist es, dass Du für zu Hause ein für dich richtiges Programm findest, das Du möglichst selbständig umsetzen kannst. Wenn Du über 7 Jahre alt bist, gehst Du zusätzlich 4mal pro Woche in eine  Physio- Gruppe mit anderen Kindern.

 

Wenn Du noch jünger bist, versuchen wir, abwechselungsreich und spielerisch zu arbeiten, damit Du Spaß an der Therapie hast. Deinen Eltern zeigen wir, wie sie Dich am besten unterstützen können.