Ablauf der Reha

Je besser es der gesamten Familie geht, desto besser geht es auch dem Patienten. Ein gesundes, stabiles Familiengefüge bietet ene gute Basis bei der Bewältigung einer chronischen Erkrankung.

Die Eltern lernen sich selbst zu stärken und gesund zu halten.

 

Eine familienorientierte Reha bietet Euch gemeinsame Zeit als Familie, Ihr lernt gemeinsam und seid dann alle auf einer Ebene beim Wissensstand.

 

Am Tag nach der Anreise lernst Du die Erzieherinnen und Erzieher, die Betreuungsräume und die Kinder Deiner Gruppe kennen. Deine Begleitperson erhält weitere Informationen von den Sozialpädagogen und vom Arzt bzw. der Ärztin.


In der Bücherei kannst Du Dir Bücher und Gesellschaftsspiele ausleihen.

Die Rehabilitation soll Dir und Deinen Eltern helfen, über Deine Krankheit genau Bescheid zu wissen, notwendige Maßnahmen richtig durchzuführen und Dich so zu verhalten, dass Du mit Deiner Erkrankung gut leben kannst.

 

Du erhältst spezielle Anwendungen, die Dir helfen, Deine Gesundheit zu verbessern. Für Deine Begleitperson und auch für Dich, wenn Du bereits sechs Jahre alt bist , gibt es Gesundheitsschulungen.


Während Deine Eltern Schulungen haben, bist Du in der Kinderbetreuung. Dort kannst Du nach Herzenslust mit den anderen Kindern und den Erzieherinnen und Erziehern spielen und dabei auch viel lernen.


Wenn Du schon zur Schule gehst, erhältst du Unterricht in den Hauptfächern.

Einmal pro Woche hast Du eine Zwischenuntersuchung, um den Behandlungsverlauf zu überprüfen. Bei Bedarf können deine Eltern auch sonst jederzeit mit einer Ärztin bzw. einem Arzt sprechen.

 

Ihr habt auch  Zeit, schöne Dinge miteinander zu unternehmen. Auf unserem Gelände gibt es viele Spielgeräte, da kannst Du klettern, rutschen, schaukeln, Trampolin springen und vieles mehr. Der Strand ist ganz nah bei unserer Klinik. Schaufeln kannst du Dir bei uns ausleihen, damit du ordentlich buddeln kannst. Deine Eltern und Geschwister bekommen auch Angebote, z.B. um sich zu entspannen, ihre Fitness zu verbessern oder um noch mehr Freude mit Dir zu haben. Ihr könnt die Sehenswürdigkeiten der Insel z.B. per Fahrrad oder Bus erkunden.

Hier geht es zu weiteren Informationen von A-Z